Frisch verlobt – was nun? Diese 7 Dinge solltest du nach deiner Verlobung tun.

SHARE LOVE

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Hallo, ihr frischen Bride & Groom to be's
& Herzlichen Glückwunsch!

Schon in Kindertagen spielt man Es und jedes Mädchen träumt davon, von dem einen Tag, an dem ER sie fragt und sie JA sagt. Der eine Moment, in dem man vor lauter Freude Tränen in den Augen hat und der mit einem Wimpernschlag vorüber geht, obwohl man ihn am liebsten mit einer Wunderlampe fangen würde, um ihn immer und immer wieder abspielen zu lassen.

Ich erinnere mich gerne an meinen Antrag zurück, unerwartet und perfekt. Hier könnt ihr mehr darüber lesen, schließlich geht es jetzt um EUCH!

Da war er nun, Euer Moment, in dem euer Traummann euch die eine Frage gestellt hat und du JA gesagt hast. Die Schmetterlinge machen Purzel-bäume, eure Herzen schlagen wie verrückt und am liebsten möchtet ihr es ganz laut in die Welt schreien:
„Ja wir haben uns verlobt“ 

Freut euch auf eine aufregende Zeit – voller Liebe & Magie!

Frisch Verliebt was nun?
Frisch verlobt! Malediven 11/2018

Frisch verlobt und nun? Wo sollen wir beginnen und wem erzählen wir es als erstes?

Tief durchatmen und keine Panik aufkommen lassen, wir verraten euch in 7 Schritten wie ihr die ersten Stunden als Verlobte genießt und strukturiert in die Planung eurer Hochzeit startet! So bringt ihr ein System in Eure Hochzeitsplanung und behaltet den Überblick in den kommenden Monaten voller Vorfreude. 

Diese 7 Dinge solltest du nach deiner Verlobung tun:

1. Ein hoch auf uns!

Zu Beginn solltet ihr unbedingt diesen Moment zu Zweit genießen, bevor ihr euch eure Handys schnappt und beginnt zu telefonieren! Gönnt euch ruhig einen kurzen Moment der Pause. Ihr seid verlobt & werdet heiraten! Genießt das Kribbeln im Bauch und stoßt auf Euch an! Alle anderen werden es früh genug erfahren – JETZT geht es um EUCH – um eure zukünftige Familie, das sind genug Gründe, um sich eine kleine Auszeit zu nehmen.

2. Bitte lächeln!

Egal ob deine Wangen jetzt knallrot sind, deine Haare nicht mehr sitzen und deine Schminke verlaufen ist: Macht ein paar Fotos! Dieses eine Foto wird euch euer restliches Leben an diesen einen Moment erinnern, denn es wird das Funkeln in euren Augen und die authentische Freude sein, die diesen Moment widerspiegeln. 

Verlobungsring
Mein Verlobungsring - OMG!

3. OMG - mein Verlobungsring

Nimm dir Zeit und bewundere deinen traumhaften Verlobungsring! Während des Antrages konntest du bestimmt vorlauter Freudentränen und Aufregung keinen ruhigen Blick darauf werfen. Dein zukünftiger Ehemann hat sich bestimmt sehr viel Zeit genommen, um den perfekten Verlobungsring für dich auszuwählen. Ergreife die Chance und teile es ihm jetzt mit.  

4. Lasst uns allen davon erzählen

Obgleich ihr Eure Verlobung ein paar Tage für euch behalten möchtet und einfach die Zweisamkeit genießt oder ob ihr es noch am selben Tag verkünden möchtet, folgende Reihenfolge solltet ihr berücksichtigen:

  1. Eltern
  2. Geschwister
  3. Großeltern
  4. Restliche Familie
  5. Freunde
  6. Kollegen & Bekannte

Beste Freunde, die für euch zur Familie gehören solltet ihr in der Reihenfolge dort platzieren, wo ihr es passend findet, für uns war das gleich nach den Großeltern!

Unser Tipp für Soziale Medien: Wir würden die frohe Botschaft zuerst an all unsere engsten Menschen persönlich über-bringen und danach es erst online teilen. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden, daher nur ein Tipp  😊  

5. Genießt den Tag

Heute zählt nur eines: DU & ER! Also genießt den Tag in vollen Zügen. Besucht euer Lieblingsrestaurant oder kocht euer Lieblingsgericht gemeinsam zu Hause. Alles was zählt ist, dass ihr eine schöne Zeit mit dem einzigen Menschen auf der Welt, der gerade genauso fühlt wie ihr verbringt. Ihr schreibt gerade die Seite 1 eurer eigenen Familien-geschichte – genießt es in vollen Zügen!

Zeit zu zweit
Zeit für uns zwei <3

6. Der nächste Tag & dein Verlobungsring

Es kann durchaus passieren, dass dir der Ring zu klein oder zu groß ist. Das lässt sich vom Juwelier beheben, der einzige Nachteil ist, dass du deinen Ring dafür leider noch einmal hergeben musst. Am besten ihr geht gleich gemeinsam zum Juwelier, dann kann er deine Größe abnehmen. Denn auch von Ring zu Ring sind die Größen unterschiedlich aufgrund des Ring-Designs und wir wollen doch, dass der Ring perfekt sitzt!

7. Die Planung

Den neuen Status als Verlobte genießt ihr in vollen Zügen und auch all eure wichtigsten Menschen freuen sich mit Euch!

Aber wie fängt man denn jetzt am besten an mit der Planung?  Generell gilt eine realistische Planungszeit von etwa einem Jahr, so könnt ihr sicher gehen, dass eure Wunsch-Location & Dienstleister an eurem Wunschtermin für euch da sind. 

Zu Beginn ist es wichtig, dass ihr die 4 W-Fragen beantwortet, um so die wichtigsten Punkte vorab zu klären bevor es mit den Details weitergeht:

Wann wollt Ihr heiraten?

Je nach Zeit, Verfügbarkeit der Dienstleister und euren Vorstellungen kann das in den nächsten 6, 12, 18 oder 24 Monaten sein. Wichtig ist, dass es Euer Wunschtermin ist und ihr die Vorbereitungsphase genießen könnt!

Überlegt euch ob ihr ein Datum habt, welches für euch beide eine besondere Bedeutung hat und auch welches gar nicht in Frage kommt. Vergesst nicht, dass Feiertage oft ungünstig sind, aufgrund von religiösen Hintergründen oder Ferien. Es gibt einiges zu berücksichtigen und zu entscheiden, aber alles ist möglich.

Wie wollt ihr heiraten?

Standesamtlich & kirchlich, nur standesamtlich oder nur kirchlich? Alles an einem Tag oder ein ganzes Wochenende? 
Lieber am Berg oder am Strand nur zu 2? 

Es gibt viele Möglichkeiten wie man heiraten kann, hört auf Eure Herzen und ich bin mir sicher, ihr werdet euch für das richtige entscheiden!

Wo wollt ihr heiraten?

Die passende Location zu finden kann recht einfach sein, wenn ihr euch bereits Gedanken darüber gemacht habt wie ihr heiraten möchtet. Wenn nicht haben wir hier eine Checkliste zusammengestellt, um zu Beginn bei der Suche die wichtigsten Anforderungen an die Location festzulegen. Als ersten Punkt und sowie der Umwelt zuliebe könnt ihr euch überlegen wo die meisten Eurer Gäste zu Hause sind, um weite Anfahrten zu verhindern und so den Radius der Suche zu verkleinern. 

Wie viel wollt ihr ausgeben?

Zu guter Letzt das Budget. Das Budget gibt den Rahmen vor und ist eines der wichtigsten Dinge der Hochzeit, denn man kann nicht mehr ausgeben, als man hat. Obgleich die Hochzeit klein oder groß ausfällt, Kosten entstehen. Daher ist es wichtig im Voraus genau zu kalkulieren wie viel ihr für was ausgeben möchtet, so verhindert ihr böse Überraschungen. Um sich eine Vorstellung mache zu können haben wir hier einen Budgetplan der euch einen groben Überblick geben soll.

Hochzeitsplanung
Hochzeits Countdown & Planung

Sind diese Punkte geklärt habt ihr bereits den Rahmen und somit die wichtigsten Säulen für die weitere Hochzeitsplanung aufgestellt. Die kommenden Tage und Monate sind gespickt mit aufregenden Erlebnissen und Momenten – freut euch darauf!

Um nicht den Überblick zu verlieren raten wir dir auch eine Excel Liste an zu legen in der du alle Wunschdienstleister bis hin zur Wunschlocation aufschreibst.

Wie zum Beispiel:

  • Location
  • Catering
  • Fotografen / Videografen
  • Blumen
  • Papeterie
  • Deko
  • Torte
  • Zeremonienmeister/Hochzeitsplaner
  • DJ / Band
  • Make-Up / Frisör

Um euch bereits einen kleinen Vorgeschmack zu geben was als nächstes auf der To Do Liste steht haben wir euch in unserem weiteren Blogeintrag eine Timeline mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt. 

Ich hoffe wir konnten euch in Eurer aufregenden ersten Zeit als Verlobte mit unseren Tipps zu Frisch Verlobt – was nun? unterstützen und freuen uns über eure Feedback, Tipps und Wünsche!

Bis bald eure Green Wedding Pirates,

Michaela

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

This Post Has One Comment

Schreibe einen Kommentar