Hochzeitsdeko

SHARE LOVE

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Nachhaltig heiraten mit nachhaltiger Hochzeitsdeko

In weniger als fünf Monaten ist es bei uns soweit und aktuell beschäftigen wir uns mit der Hochzeitsdeko. Im aktuellen Beitrag verraten wir euch gemeinsam mit Julia von Deko Denk, hilfreiche Tipps zum Thema nachhaltige Hochzeitsdeko.

Tischdeko

Die eigene Hochzeit zu planen ist eines der spannendsten und schönsten Erlebnisse im Leben. Alles soll perfekt sein und einen möglichst kleinen Fußabdruck hinterlassen.

Das wichtigste vorweg: Bitte macht euch nicht verrückt – in allen Bereichen eine nachhaltige Hochzeit zu feiern, ist gar nicht so einfach, aber in gewissen Punkten kann man es gut umsetzen. Warum Hochzeitsdeko dabei eine große Rolle spielt erfährt ihr hier.

Nachhaltige Hochzeitsdeko

Eine Vielzahl an Dekoartikeln und Blumenschmuck sorgen für ein besonderes und romantisches Ambiente am Hochzeitstag, leider landen diese danach aber im Müll oder verpackt im Keller.

Bei der Hochzeitsdekoration hat man daher das größte Potential, Müll und vor allem auch Geld zu sparen. Mit folgenden drei Möglichkeiten, kannst du nachhaltig und kostengünstig dekorieren:

  • Ausleihen
  • DIY mit Recycling- und Upcycling Materialien
  • Second Hand kaufen
Hochzeitsdeko

Hochzeitsdeko zum Ausleihen

Hochzeitsdekoration zu leihen ist gleich Null bei der Müllbilanz, denn ihr müsst euch nach der Hochzeit keine Gedanken machen, wie ihr alles wieder los werdet.

Julia von Deko Denk macht’s nicht nur hübsch, sie hat ein Deko-Sorglos Paket anzubieten (unbezahlte Werbung). Gemeinsam besprecht ihr, welche Blumen, Kerzen und dekorative Accessoires ihr euch wünscht und wie ihr diese am besten in Szene setzt.

Danach erstellt Julia euer Dekokonzept im Boho oder Vintage Stil mit den von euch gewünschten Dekoartikeln. Der Auf- und Abbau vor Ort, Kerzen, Blumen sowie der Dekorationsverleih ist inklusive. Sie freut sich auf deine Nachricht.

Tischdeko Menükarte

DIY mit Recycling- und Upcycling Materialien

Hochzeitsdekoration aus nach-haltigen Materialien, besonders ökologisch oder abbaubare Naturmaterialien kommen hier ins Spiel. Hier haben wir ein paar tolle Alternativen für euch.

Beschriftete Steine, Blätter oder Holzplatten als Namensschilder. Oder einfach das Gastgeschenk mit dem Namen versehen und es so als Namenskarte verwenden.

Tischnummern könnt ihr auch sehr schön auf Holzplatten oder anderen Naturmaterialien schreiben.

Hochzeitsdekoration Blumen Detail

Menü- und oder Getränkekarten können auf Recycling-Papier gedruckt werden. Wir können euch die Papiersorte Crush empfehlen. Das Crush Feinpapier besteht aus 15 % Nebenprodukten aus der Lebensmittelindustrie wie Mandeln, Trauben, Oliven, Kiwis, Zitrusfrüchten und Mais.

Eine schöne Alternative zu einem gedruckten Sitzplan ist die Sitzordnung mit einem abwischbaren Marker auf Glas zu schreiben. Du kannst einen vorhandenen Bilderrahmen oder einen alten Fensterrahmen verwenden.

Second Hand kaufen

Ob Kerzenständer, Stuhlhussen, Vasen, Bänder und Co. – viele ehemalige Bräute haben noch einige Boxen im Keller rumstehen, und wissen nicht wohin damit. Frag einfach mal bei deinen verheirateten Freundinnen nach oder suche nach gebrauchter Hochzeitsdeko auf Flohmärkten und online. So bekommst Deko Elemente günstiger oder sogar kostenlos.

Hochzeitsdeko Kerze und Schatulle

Wir sind der Meinung, dass eine nachhaltige Hochzeitsdeko eine super Sache ist und haben uns für eine Mischung aus Dekoverleih, Second Hand und Recycling entschieden.

Der große Tag

Falls ihr euch gerade Gedanken darüber macht, wie ihr die Hochzeitsdeko koordiniert oder euch fragt wo ihr anfangen sollt – tief durchatmen.

Vielleicht habt ihr Freundinnen die euch gerne dabei unterstützen oder ihr macht euch auf die Suche nach einem Dienstleister.

So könnt ihr euren großen Tag gemütlich mit einem Mädels-Frühstück beginnen während die Location nach euren Wünschen dekoriert wird. 

In diesem Sinne, viel Spaß bei der weiteren Hochzeitsplanung

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Schreibe einen Kommentar