[Verliebt # Verlobt]

SHARE LOVE

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Eine Reise, die unsere erste Seite im gemeinsamen Familienbuch wird!

Klemens und ich reisen sehr viel, da ich aus beruflichen Gründen vergünstigte Angebote wahrnehmen kann. Wir versuchen daher jedes Jahr ein bis zwei neue Orte kennen zu lernen.

Normalerweise sind wir eher die Abenteurer und suchen unsere Reiseziele dementsprechend aus. Es sollte immer ein Mix aus

  • Meer & Strand zum Entspannen
  • Landschaften zu entdecken, sei es zu Fuß oder mit dem Rad
  • und eine gute Esskultur haben.

All das berücksichtigen wir bei der Planung unserer Reisen und können von Glück sprechen, dass wir in einer Zeit leben, in der das Reisen so einfach und unkompliziert ist. Am liebsten stellen wir uns die Reise selbst zusammen. Wir stöbern auf Reisebloggs, befragen Freunde & Familie wo wir wissen, dass sie schon dort waren, um so die wichtigsten Stopps und Empfehlungen zu sammeln.

Green Wedding Pirates Hawaii
Einer von vielen Lookout Points auf Hawaii - jede Wanderung auf der Insel endet mit einem WOW

Reise mit Struktur

Wie ihr schon wisst bin ich die strukturierte in unserer Beziehung, daher stelle auch immer ich den Reiseplan zusammen inklusiver Check-listen und allen relevanten Dingen, die wir nicht vergessen dürfen. 

Klemens unterstützt mich immer bei der Recherche und die Entscheidungen fällen wir immer zusammen. Kurz vorm Abflug planen wir die ersten Tage und versuchen wie immer der Umwelt zu liebe, die Ausflüge so zu legen, um den kleinstmöglichsten Fußabdruck zu hinterlassen. 

Vorort planen wir Tag für Tag und eher spontan, um uns nicht zu stressen, denn einen Tipp geben wir immer gerne: Teilst du dir jeden Tag ein, bist du nicht offen für Spontanes! Dadurch fühlst du dich automatisch so als würdest du was verpassen, dabei sind es zu 90% die spontanen Momente, welche einen Eindruck fürs Leben hinterlassen.

Eine Reise mal anders

2018 war ein ereignisreiches Jahr, Klemens sowie ich haben eine neue berufliche Herausforderung angenommen und hatten dadurch keine Zeit uns richtig zu entspannen. Von Januar bis Oktober hatten wir keine Gelegenheit, um uns eine Woche frei zu nehmen, daher haben wir uns überlegt eine etwas klassische Reise im November vorzunehmen. Eine Art von Auszeit, die wir davor noch nicht gemacht hatten und die man im Leben nur einmal macht – im Normalfall.

Im November 2018 hatten wir das Glück 10 Tage auf den paradiesischen Inseln Maledivens von unserem Alltag zu entfliehen. 

10 Tage voller Sonne, Strand, gutes Essen und Uns. Es war wie im Traum. Die Weiterreise vom Festland auf die Insel, auf dem unser Resort war, war mit einem Wasserflugzeug. Was für ein Erlebnis, denn wir konnten sogar in der ersten Reihe sitzen! 

Auf dem knapp 50-minütigen Flug sind wir über alle Inseln geflogen und konnten das Paradies von oben beobachten. Nachdem einige Inseln auf den Malediven leider künstlich angelegt werden, war es uns natürlich wichtig, dass unser Resort auf einer „echten“ Insel erbaut und somit der Vegetation in keinster Weiße geschadet wurde.

Wasserflugzeug
Wasserflugzeug - Malediven 2018

Endlich angekommen, hat uns eine ehemalige Arbeitskollegin herzlichst begrüßt und uns zu unserer Water Villa gebracht. Das erste was sie uns sagte: „Packt eure Schuhe gleich in den Koffer, bei uns könnt ihr überall barfuß laufen – auch in den Restaurants, wenn ihr zum Essen geht“. Gesagt – getan! Wir hatten tatsächlich 10 Tage keine Schuhe an, das war ein unglaublich freies Gefühl und einmaliges Erlebnis.

Das Resort & die Umwelt

Unser Resort, wie bereits erwähnt ist nicht künstlich angelegt und besteht aus 3 Inseln welche mit Brücken verbunden sind:

  • Hauptinsel mit Rezeption, Restaurants, Fitness, Beach Villen und Schnorchel Bucht
  • Nebeninsel mit Water Villen, Restaurants und Spa
  • Mitarbeiterinsel mit Wohnungen & Frei Luft Kino

Die Water-Villen liegen nicht auf der Hauptinsel daher sind wir mit einem traditionellen Boot auf die Nebeninseln gebracht worden. Neben dem Boot gibt es auch E-Golf Cars auf der Insel oder E-Räder. 

Green Wedding Pirates
There is no Planet B

Die Umwelt ist auch dem Resort sehr wichtig, daher hast du als Gast die Entscheidung wie sehr du dazu beitragen möchtest. Du hast die Möglichkeiten zu wählen ob du alles zu Fuß erkunden möchtest, oder ob du mit dem Elektro-Golf Car fahren möchtest. Du kannst selbst entscheiden, ob dein Zimmer täglich gereinigt werden muss, du täglich neue Handtücher benötigst oder dein Bett alle 3 Tage frisch überzogen werden muss. 

Zusätzlich gibt es Strohhalme nur auf Anfrage und diese sind aus Mehlstärke oder Papier. Auf Plastikflaschen wird verzichtet und es gibt täglich den Catch of the day: gegrillter Fisch, welcher direkt in den Malediven beheimatet ist.

Aufgrund der steigenden Meeres-Temperatur hat es die Unterwasserwelt nicht leicht und die Korallenriffe erholen sich nur langsam. Das Resort hat sich zum Ziel gesetzt die Korallenriffe beim Wiederaufbau zu unterstützen. Gemeinsam mit einer Meeres-Biologin werden zum einen abgebrochene Korallen gerettet und zum anderen werden auch Korallen gezüchtet. Sobald sie groß genug sind, werden diese auf extra dafür entwickelte Gerüste in ihre Heimat zurückgebracht. Als Gast hast du die Möglichkeit auch hier zu unterstützen. 

Green Wedding Pirates
Tagträumen

Türkisblaues Meer und Manta Rochen die Hand reichen

Weißer Strand & türkisblaues Meer laden zum Verweilen ein. Kinddle und viel Sonnencreme waren unsere treuen Begleiter am Vormittag und die Ananas Luftmatratze & Schnorchel Ausrüstung am Nachmittag. 

Nach 2 Tagen haben wir realisiert, dass wir auf einer einsamen Insel sind und nicht wie gewohnt Ausflüge auf eigene Faust machen konnten. Was dazu führte, dass wir uns über das Resort bei Ausflügen anmeldeten:

  • Adventure Snorcheling mit Buckelwalen
  • Turtle Snorcheling

Buckelwale haben wir leider keine gesehen, dafür sind wir mit Schildkröten geschwommen, haben bestimmt 50 Delfine gesehen, einen schlafenden Hai beobachtet und konnten Manta Rochen die Hand reichen. Das waren einmalige Erlebnisse, die uns immer Erinnerung bleiben werden.

Ein Tag wie er nur einmal sein kann

Nach den Ausflügen haben wir uns wieder Ruhe gegönnt. Auf unserer Terrasse in Richtung Sonnenuntergang haben wir in den Tag geträumt. Wir haben gelesen, Karten gespielt, im Meer die Abkühlung gesucht und einfach die Zweisamkeit genossen während wir entspannte Musik hörten. 

Der Tag verging und der Sonnenuntergang raubte uns den Atem, es war einer der schönsten den wir bis jetzt gesehen hatten. Klemens stellte die GoPro auf um ihn als Zeitraffer aufzunehmen währenddessen suchte ich nichtsahnend das nächste Lied aus. 

Wir genossen die friedliche Ruhe und den Moment zu zweit, als Er sich den Mut fasste und sich hinkniete. In diesem Moment konnte ich meinen Augen nicht trauen, mein Herz raste und ich war sprachlos vor lauter Glück und Freude.

Mein Gesicht voller Tränen und seine Augen funkelnden wie der hellste Stern am Himmel! Unglaublich aber wahr – wir sind verlobt und werden heiraten! Seite 1 unserer gemeinsamen Familiengeschichte ist geschrieben!

Green Wedding Pirates
Der eine Moment der nie vergeht

Wir haben uns dazu entschlossen den unvergesslichen Moment ganz für uns zu behalten. Wir genossen es zu wissen auf einer Insel zu sein mit dem einzigen Menschen auf der Welt, der gerade genauso fühlt wie der andere. 

Ein Moment, den wir eingefangen haben!  Beim gemütlichen Abendessen mit Kerzenschein haben wir anschließend auf uns angestoßen und das Erlebnis nochmal revue passieren lassen.

Unsere Verlobung haben wir erst 3 Tage später unseren Eltern, Geschwistern, Großeltern und engsten Freunden mitgeteilt. Social Media erfuhr es erst 6 Monate später und das auch nur zufällig, weil mein Ring zu sehen war 😉 

Die Reise war und wird immer eine sehr besondere für uns bleiben, welche wir Tief in unseren Herzen in Erinnerung halten. Eine magische Reise; gestartet als Lieblings-menschen und zurückgekehrt als Verlobte

Die Entscheidung war uns nie leichter gefallen: gemeinsam gegen den Rest der Welt!

Fortsetzung folgt…

Green wedding Pirates
"Love is in the air"

PS. Was Michaela gleich danach machte; Gästeliste, Location Scouting, Fragen stellen, wie zum Beispiel was ist für mich wichtig bei einer Location und natürlich eine Pinnwand auf Pinterest erstellen 😊

Wenn euch unser Beitrag gefällt, freuen wir uns über ganz viel amore ♥ und Kommentare!

Eure Green Wedding Pirates, 

Michaela & Klemens

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

This Post Has One Comment

Schreibe einen Kommentar

Instagram has returned invalid data.