Coronavirus und unsere Hochzeit

SHARE LOVE

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Unsere Hochzeit Anfang 2020 & der Coronavirus - Was jetzt?

Aus gegebenen Anlass haben wir uns dafür entschieden euch hier Informationen rund um das Thema Coronavirus und unsere Hochzeit zu geben. Besonders wichtig ist es uns mitzuhelfen
und zu informieren, um #flattenthecurve die Auslastung unseres Gesundheitssystems nicht an die Grenzen zu bringen. Je langsamer sich das Virus ausbreitet desto besser für uns und vor allem für die Schwächsten unter uns. 

Schau auf Dich – Schau auf Mich
We are in this together and #strongtogether

Jede und Jeder von uns kann einen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen:

  • Zu Hause bleiben
    und Ruhe bewahren
  • Verzichtet auf
    Soziale Kontakte und
    unterhaltet euch telefonisch
  • Nutzung der Öffis reduzieren 
  • Glaubt nur vertrauenswürdige
    Quellen, siehe unten stehend
  • Nehmt euch Zeit für Euch –
    Tanzt, hört Musik, Meditiert oder lest ein gutes Buch
  • Denkt an die anderen
  • Hamsterkäufe sind
    nicht notwendig 
  • Regelmäßig 40-60 Sekunden Hände mit Seife waschen
  • In Taschentücher
    niesen und husten

Bei allgemeinen Fragen:
0800 555 621
Bei konkreten Verdachtsfällen:
1450

#flattenthecurve – Je langsamer sich das Virus ausbreitet, desto besser.

Flatten the curve Coronavirus
Grafik: APA/ORF.at; Quelle: TU Wien/dwh

Wir übernehmen keine Haftung für Vollständigkeit oder Fehler und können rechtlich nicht belangt werden. Bitte informiert euch immer zusätzlich z.B. auf oesterreich.gv.at, ages.at, sozialministerium.at, bmeia.gv.at oder unter wko.at – da sich die Lage fast stündlich ändert.

Hochzeitsplanung - Hochzeitstermin in den kommenden 6-8 Wochen

Es folgen Gedanken zur aktuellen Situation und welche Schritte als nächstes folgen für alle die gerade mitten in der Hochzeits-planung stecken wie wir.

2020 wird unser Jahr! Das haben wir glaub ich mit vielen gemeinsam, auch unsere Hochzeit ist für Ende Mai geplant und auch wir stellen uns gerade einige Fragen: “Kann und darf unsere Hochzeit stattfinden? Wollen wir wie geplant unsere Hochzeit feiern? Was muss beachtet werden?” 

Unseren Junggesellenabschied haben wir verschoben. Denn die Gesundheit von uns allen hat Priorität und nur gemeinsam können wir die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamen.

Der Coronavirus beherrscht im Moment unsere Nachrichten und das Leben vieler Menschen. Ich hoffe, dass es Euch und Euren Familien gut geht!

In diesem Beitrag möchten wir euch so gut wie möglich über die Auswirkungen des Coronavirus auf geplante Hochzeiten informieren. Bitte informiert euch immer zusätzlich auf vertrauens-würdigen Seiten (siehe oben), da sich derzeit einiges sehr schnell ändert.

Wie es sicherlich vielen von uns im Moment ähnlich geht, herrscht eine große Unsicherheit. Wir müssen realistisch sein und uns darauf einstellen, dass sich eventuell Planänderungen für uns alle ergeben werden. Gerade für Hochzeiten, die in den nächsten 6-8 Wochen stattfinden sollen.

Kann meine Hochzeit stattfinden?

Heute hat die österreichische Regierung angeordnet, dass Veranstaltungen (Indoor sowie Outdoor) künftig gänzlich untersagt und Restaurants ab 17. März 2020 bis auf weiteres geschlossen sind (Stand: 14.03.2020). Wie Lange diese Verordnung andauert kann niemand bestimmen und unsere höchste Priorität ist nun aufeinander Acht zu geben und die Maßnahmen der Regierung zu befolgen.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann im Moment nicht an den schönsten Tag unseres Lebens denken. Im Moment gehen mir viele andere Gedanken durch den Kopf und ich glaube es geht einigen von euch gleich.

Zu aller erst tief durchatmen und nicht den Kopf hängen lassen. Ich weiß wie es sich anfühlt, wenn man es eigentlich kaum noch erwarten kann und so viel Vorfreude in die Planung der Hochzeit steckt. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, die Hochzeit wird stattfinden, vielleicht auf eine andere Art und Weise oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Falls sich eure Location und andere Dienstleister noch nicht bei euch gemeldet haben, ruft sie morgen Nachmittag an. Ihr findet eine Lösung und jeder wird eine Verschiebung akzeptieren und vor allem verstehen. Mehr dazu findet ihr weiter unten.

Verantwortungsvoll handeln

Unabhängig davon, was unsere Regierung gerade gegen die Ausbreitung des Coronavirus unternimmt, liegt es im Augenblick an jedem einzelnen von uns, sich der Verantwortung allen anderen gegenüber bewusst zu werden. Gerade ältere Menschen und jene mit Vorerkrankungen sind besonders gefährdet. Bitte vermeidet daher den Kontakt, ruft sie lieber an –  ich weiß es fällt schwer aber so können wir ihre Gesundheit und viel wichtiger ihr Leben schützen.

Fällt euer Termin auf Juni/Juli oder noch später würde ich im Moment noch ein bisschen abwarten und die Situation weiter beobachten. So oder so würde ich mich mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass es zu Planänderungen kommen kann (Worst-Case-Szenario). 

Wer trägt die Kosten für eine Stornierung?

Im Moment müssen wir alle abwarten, wie es weitergeht. Wenn ihr eure Hochzeit nun im Voraus absagt oder verschiebt, kann niemand sagen, auf welches Datum ihr die Hochzeit sicher verschieben könnt und wann sich die Lage wieder entspannt, oder ob Stornierungskosten anfallen. Kontaktiert eure Dienstleister, gemeinsam werdet ihr die bestmögliche Lösung finden.

Meine persönlichen Gedanken und nächsten Schritte

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Es ist natürlich schade, wenn sich kurzfristig Planänderungen ergeben, vergesst aber die Verantwortung allen gegenüber nicht. Bespricht es miteinander und mit euren Dienstleistern, es gibt für alles Lösungen.

Das kannst du tun:

  • Informiere dich bei den
    zuständigen Behörden
    über die aktuelle Situation
  • Rufe bei der Location/
    dem Standesamt/
    der Kirche an 
  • Kläre alle Möglichkeiten ab
  • Bespricht es in ruhe und
    fällt eine Entscheidung
  • Hochzeitstermin verschieben 
  • Hochzeit zu zweit
  • Informiere deine Gäste
    (Rundmail oder Whatsapp)
  • Kontaktiere gebuchte
    Dienstleister

Vernunft. Liebe. Ruhe. und Besonnenheit statt Panik. 
Gemeinsam schaffen wir es durch diese Herausfordernde Zeit.

Sollte eure Hochzeit nicht wie geplant stattfinden können, werdet ihr eine vernünftige Lösung finden. Alles wird gut und bleibt bitte gesund!

Eure Green Wedding Pirates
Michaela & Klemens

Bild: Bundeskanzleramt; Quelle: facebook.com/Bundeskanzleramt

Alle Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und recherchiert. Bitte informiert euch immer zusätzlich.

FAQ

Nein! Heute hat die österreichische Regierung angeordnet, dass Veranstaltungen (Indoor sowie Outdoor) künftig gänzlich untersagt und Restaurants ab 17. März 2020 bis auf weiteres geschlossen sind (Stand: 14.03.2020). Wie Lange diese Verordnung andauert kann niemand bestimmen und unsere höchste Priorität ist nun aufeinander Acht zu geben und die Maßnahmen der Regierung zu befolgen.

Zu aller erst tief durchatmen und nicht den Kopf hängen lassen. Ich weiß wie es sich anfühlt, wenn man es eigentlich kaum noch erwarten kann und so viel Vorfreude in die Planung der Hochzeit steckt. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, die Hochzeit wird stattfinden, vielleicht auf eine andere Art und Weise oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Im Moment müssen wir alle abwarten, wie es weitergeht. Wenn ihr eure Hochzeit nun im Voraus absagt oder verschiebt, kann niemand sagen, auf welches Datum ihr die Hochzeit sicher verschieben könnt und wann sich die Lage wieder entspannt, oder ob Stornierungskosten anfallen. Kontaktiert eure Dienstleister, gemeinsam werdet ihr die bestmögliche Lösung finden.

Unabhängig davon, was unsere Regierung gerade gegen die Ausbreitung des Coronavirus unternimmt, liegt es im Augenblick an jedem einzelnen von uns, sich der Verantwortung allen anderen gegenüber bewusst zu werden. Gerade ältere Menschen und jene mit Vorerkrankungen sind besonders gefährdet. Bitte vermeidet daher den Kontakt, ruft sie lieber an –  ich weiß es fällt schwer aber so können wir ihre Gesundheit und viel wichtiger ihr Leben schützen.

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

This Post Has One Comment

Schreibe einen Kommentar