Fragen an den Hochzeitsfotografen

SHARE LOVE

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Fragen die du den Hochzeitsfotografen stellen solltest

Es gibt so viele gute Hochzeitsfotografen, wie soll man da den besten für den großen Tag finden? Am besten indem ihr ihn folgende sieben Fragen stellt:

1. Können wir bitte eine
Hochzeitsreportage von
echten Hochzeiten sehen?

Oft sieht man online immer nur eine Auswahl an Hochzeitsfotos oder Fotos von Styleshoots. Fragt daher nach einer Hochzeitsreportage, um auch weitere Fotos neben den Paarbilder zu sehen. Der Fotograf soll schließlich Erinnerungen festhalten, die sich nicht nur gut für ein Posting auf Instagram machen, sondern die ihr euch in 40 Jahren noch immer gerne anseht.

2. Ist ein Probeshooting/
Engagementshooting möglich?

Ein Probeshooting ist optimal, um den Fotografen besser kennen zu lernen und es nimmt die Nervosität da ihr als Paar bereits wisst wie es am großen Tag in etwa sein wird. Darüber hinaus seht ihr ob das Endergebnis euren Vorstellungen tatsächlich entspricht und ob ihr euch in der Gegenwart des Fotografen wohlfühlt.

3. Wann und wie viel Zeit
sollen wir für das Paarshooting einplanen?

Im Durchschnitt und je nach Bedingungen könnt ihr mit ein bis zwei Stunden rechnen (Shooting am selben Ort von Vorteil und es verursacht weniger CO2 Ausstoß). 

4. Wo findet das
Paarshooting bei Regen statt?

Wir rechnen natürlich mit Schönwetter. Alternative Locations für das Paarshooting sind aber dennoch wichtig bereits im Vorhinein abzuklären, um im Falle des Falles vorbereitet zu sein.

Sommer Hochzeit

5. Wie lange müssen wir auf
die Hochzeitsfotos warten?

Die Wartezeit ist von Fotografen zu Fotografen unterschiedlich. In der Regel sind es aber vier bis acht Wochen. Manche Fotografen, wie Eva beispielsweise versüßen die Wartezeit indem sie innerhalb von ein bis zwei Tagen ein paar Highlights mit dem frisch verheirateten Paar teilen.

6. In welcher Form erhalten
wir die Hochzeitsfotos?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Hochzeitsfotos weiterzugeben, beispielsweise: auf einer CD oder USB-Stick, zusätzlich werden auch Prints und Fotobücher angeboten. Viele haben auch eine Onlinegalerie im Angebot. Diese kann mit allen Hochzeitsgästen geteilt werden und jeder einzelne kann sich seine Lieblingsbilder downloaden. Besprecht einfach mit eurem Hochzeitsfotografen die unterschiedlichen Optionen.

7. Wie viele Bilder werden
wir von der Hochzeit bekommen?

Hand auf Herz: Sind euch 300 wunderschöne Aufnahmen von eurem großen Tag lieber als 1200 mittelmäßige bis schlechte? Aus Erfahrung kann man sagen: die Anzahl der Bilder ist kein Qualitätskriterium. Ich persönlich habe lieber 150-200 gute Bilder, welche auch in einem Online Fotoalbum Platz haben, ohne dass es vollgestopft wirkt. Am besten ihr besprecht das Thema auch mit eurem Fotografen. 

Bräutigam Schuhe
Getting Ready
Ringschatulle
Getting Ready

Weitere Fragen an den Hochzeitsfotografen

  • „Was passiert, wenn der Fotograf krank wird? Hat er eine Vertretung?“
  • „Sind es Pauschalpreise oder kommen noch Extras hinzu, wie Fahrt- und Reisekosten?“
  • „Wie ist es mit der Anzahlung und Bezahlung?“
  • „Werden alle Fotos bearbeitet?“
  • „Hat der Fotograf eine Ersatzkamera?“

Mit den Fragen findet ihr heraus, wie der Fotograf arbeitet, und ob das zu euren Vorstellungen eurer Hochzeit passt. Darüber hinaus erfährt ihr so mehr über seine Persönlichkeit.

Souveräne Antworten des Hochzeitsfotografen bestätigen seine Erfahrung mit Hochzeitsfotografie und unterstützt euch bei der Entscheidung. Außerdem kann er oder sie auch gleich reagieren, sollte etwas nicht für ihn oder sie machbar sein.

Ein guter Fotograf fragt euch auch im Vorhinein was euch wichtig ist und welche Bilder ihr neben dem Paar- und Gruppenfoto haben möchtet (Dekoration, Ringbild, Papeterie etc.).

Kamera

Wir hoffen die Fragen helfen euch weiter. 

Bis bald,
eure Green Wedding Pirates

Das könnte euch auch auch interessieren: Alles Wissenswerte über Hochzeitsfotografie

Teile diesen Blogbeitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email